Herren-4_2019

Herren/4 - 1. Kreisklasse
Gruppe 020
Spiele sonntags 09.30 Uhr
Gruppeneinteilung - Ergebnisse - Abschlusstabelle
1.TuS Bietigheim 1
2.TSG TuS Neureut/FSSV Karlsruhe 2
3.TTC GW Bilfingen 2
4.TC 86 Hambr√ľcken 2
5.TC Niefern- √Ėschelbronn 2
6.TC BW Forbach 1
7.TV Ersingen 2
8.TC Forchheim 2
DATUMHEIMGASTERGEBNIS
05.05.19TuS Bietigheim 1TC Niefern- √Ėschelbronn 2 4 : 2
12.05.19TuS Bietigheim 1TSG TuS Neureut/FSSV Karlsruhe 2 5 : 1
19.05.19TuS Bietigheim 1TTC GW Bilfingen 2 6 : 0
26.05.19TV Ersingen 2TuS Bietigheim 1 2 : 4
02.06.19TC Forchheim 2TuS Bietigheim 1 0 : 6
14.07.19TuS Bietigheim 1TC 86 Hambr√ľcken 2 4 : 2
21.07.19TC BW Forbach 1TuS Bietigheim 1 0 : 6

Heimspiel gegen den TC Niefern- √Ėschelbronn 2:
Sieg zum Saisonauftakt

Im ersten Spiel der Saison konnten wir nach starker Leistung einen 4:2 Heimsieg verbuchen.

Zu Spielbeginn war’s ganz sch√∂n frisch!

Andy, in seinem ersten Spiel f√ľr Bietigheim, √ľberzeugte mit einem klaren 6:0 6:1. Sascha dominierte seinen Gegner lautstark und gewann ebenfalls klar in zwei S√§tzen. Sowohl Eiko als auch David mussten √ľber den Match Tiebreak. Beide behielten die Nerven, wehrten teilweise gegnerische Matchb√§lle ab und zogen als Sieger vom Platz.

In den Doppeln zauberten unserer Gegner zwei starke Ersatzmänner aus dem Hut. In zwei hart umkämpften Spielen mussten wir (Andy und Sascha sowie Nicolas und David) uns den Spielern aus Niefern zum Endstand von 4:2 geschlagen geben. Alles in allem war es eine starke Leistung von uns. Weiter so!

v.l.n.r.:
Eiko Pfeilsticker, Jens Springmann, Andreas Schäffer, David Hettel, Sascha Volz, Nicolas Kiefer, Dominik Nopper

Bericht: D. Hettel
Fotos:    K. M√ľller


Heimspiel gegen die TSG TuS Neureut/FSSV Karlsruhe 2:
2. Spiel – 2. Sieg!

Am Sonntag, 12.05.19 hatten wir die Mannschaft der TSG TuS Neureut/FSSV Karlsruhe 2 zu Gast.

Nach den Einzeln f√ľhrte man deutlich mit 3:1, sodass zum Sieg nur noch ein Doppel „heimgebracht“ werden musste. Die Einzel spielten: David Hettel, Andreas Sch√§ffer, Eiko Pfeilsticker und Nicolas Kiefer.

Trotz kaltem Wetter fanden ein paar „eiserne“ Zuschauer den Weg auf die Platzanlage

David Hettel sorgt f√ľr eine genaue Buchf√ľhrung …

Andreas Schäffer verwischt die Spuren des Erfolgs

Man ließ nichts mehr anbrennen und gewann beide Doppel zum klaren 5:1 Endstand. Die Doppel spielten David Hettel + Andreas Schäffer sowie Sascha Volz + Eiko Pfeilsticker.

Gl√ľckwunsch zum Erfolg und zur zwischenzeitlichen Tabellenf√ľhrung!

Bericht: K. M√ľller
Fotos: K. M√ľller


Siegesserie fortgesetzt:
Heimspiel gegen den TTC GW Bilfingen 2

Auch das dritte Spiel der Saison konnte souverän gewonnen werden. Ohne Match- und Satzverlust haben wir einen klaren 6:0 Erfolg gegen die Mannschaft aus Bilfingen erzielt. In allen Partien haben wir lediglich 10 Spiele abgegeben, was das tolle Mannschaftsergebnis nochmals unterstreicht.

Zum Einsatz kamen, wie an den vergangenen Spieltagen auch, David, Sascha, Andy, Eiko und Nicolas.

v.l.n.r.:
David Hettel, Nicolas Kiefer, Andreas Schäffer, Eiko Pfeilsticker

Am kommenden Sonntag steht das erste Auswärtsspiel der Saison in Ersingen auf dem Plan. Wir hoffen, dass wir auch dort unsere aktuell gute Form abrufen können.

v.l.n.r.:
Eiko Pfeilsticker, Nicolas Kiefer, Andreas Schäffer, Sascha Volz

Bericht: D. Hettel
Fotos:   D. Hettel

Nach Auswärtsspiel beim TV Ersingen 2:
Weiterhin ungeschlagen!

Zum ersten Ausw√§rtsspiel der Saison sind wir mit der gewohnten Besetzung (David, Sascha, Andy, Eiko und Nicolas) nach Ersingen gefahren. Die sch√∂n gelegene Anlage verf√ľgt √ľber drei Pl√§tze, weshalb wir nicht wie gewohnt alle Partien gleichzeitig spielen konnten.

Platzanlage des TV Ersingen

David konnte das Ergebnis von vergangener Woche von 6:0, 6:1 auch in dieser Woche best√§tigen. Die drei anderen (Sascha, Andy und Nicolas) haben Gefallen am sch√∂nen Wetter gefunden und haben sich deshalb f√ľr ein Dreisatz-Match entschieden. Nach jeweils sehr engen Match Tiebreaks konnten wir leider nur eines davon f√ľr uns entscheiden.

Mit der Ausgangssituation von 2:2 nach den Einzeln mussten wir also bei den Doppeln etwas ins Risiko gehen, um den Ausw√§rtssieg perfekt zu machen. Eiko konnten wir als frischen Mann einwechseln und so hatten wir noch genug K√∂rner √ľbrig, um bei steigenden Temperaturen beide Doppel f√ľr uns zu entscheiden. Eines davon wiederum im Match Tiebreak.

Zur Mitte der Saison sind wir damit noch ungeschlagen. Weiter so!

Bericht: D. Hettel
Foto: D. Hettel

Klarer Sieg auch beim TC Forchheim 2

Nach den Einzeln stand es bereits 4:0 f√ľr unsere Mannschaft. Die Einzel spielten: David Hettel, Andreas Sch√§ffer, Eiko Pfeilsticker und Nicolas Kiefer.

Da die Gegner keine 2 Doppel mehr stellen konnten, war es Andreas Sch√§ffer und Michael Wagner √ľberlassen, den deutlichen 6:0- Ausw√§rtssieg klar zu machen.

Andreas Schäffer und Michael Wagner machten den 6:0- Auswärtssieg perfekt.

Die Mannschaftskollegen und die mitgereisten Schlachtenbummler verfolgten das abschlie√üende Doppel …

Es stehen nur noch 2 Spiele aus und unsere Herren- Mannschaft ist immer noch ungeschlagen!

Fotos: K. M√ľller

Heimspiel gegen TC 88 Hambr√ľcken 2
Auch der Regen kann die Siegesserie nicht stoppen

An diesem Heimspieltag war es eher April anstatt Juli Wetter. Noch unter regnerischen Bedingungen begr√ľ√üten wir unsere G√§ste des TC 88 Hambr√ľcken 2.

Nach gut einer Stunde warten, konnten wir gl√ľcklicherweise doch noch mit den Matches beginnen. Auch wenn daf√ľr leider nur knapp eine Stunde Zeit war, da dann die n√§chste Regenunterbrechung begonnen hatte.

David konnte sein Spiel bis zu dieser ungewollten Pause im Eiltempo beenden (6:0 6:1).

Sascha, Eiko und Nicolas mussten in die Verlängerung.

Nach ca. 2 Stunden Pause, in der sich Spieler und Zuschauer im Clubhaus mit Kuchen und Getränken gestärkt haben, konnte es weitergehen.

Alle drei Matches waren hart umkämpft. Eiko konnte nach dem Match-Tiebreak als Sieger vom Platz und hat auch so weiterhin eine weiße Siegesweste in diesem Jahr.

Eiko konnte bisher alle Einzel f√ľr sich entscheiden. Super Leistung!

Eiko l√§sst sich von seinem gr√∂√üten Fan – seinem Sohn – zum Sieg begl√ľckw√ľnschen

Der Anhang ist auch bei schlechtem Wetter treu …

Sascha und Nicolas mussten sich knapp den starken Gegnern geschlagen geben.

Mit 2:2 aus den Einzeln musste also die Entscheidung in den Doppel her.

Unser Joker Michael war f√ľr das Doppel gesetzt. Sascha, Eiko und Nicolas haben gefallen an regnerischem Wetter gefunden und waren motiviert, auch in den Doppeln alles zu geben.

Sascha und Michael spielten das erste Doppel und gewannen im Match- Tie- Break. Gl√ľckwunsch!

Die Rechnung ging auf und wir konnten in beiden Doppeln einen Sieg einfahren.

Nochmals vielen Dank an die vielen Zuschauer, die trotz dieses bescheidenen Wetters √ľber den Tag verteilt auf der Anlage waren!

Die makellose Bilanz von 6 Siegen in 6 Spielen spricht f√ľr sich.

Rein rechnerisch fehlen nun im letzten Spiel der Saison drei Siege um die Meisterschaft sicher zu machen.

V. l. n. r.:
Nicolas Kiefer, Sascha Volz, Andreas Schäffer, David Hettel, Eiko Pfeilsticker, Michael Wagner


Bericht:  D. Hettel
Bilder:    K. M√ľller (4), D. Hettel (1), M. Wagner (1)

Auswärtsspiel beim TC BW Forbach 1:
Meisterschaft einget√ľtet

Bei bestem Tenniswetter stand zum Rundenabschluss das Auswärtsspiel in Forbach an.

Die Platzanlage des TC BW Forbach liegt idyllisch in einem Seitental des Nordschwarzwalds

Thomas und Diana haben uns daf√ľr angeboten, uns alle zum Ausw√§rtsspiel zu fahren. Vielen Dank daf√ľr!!

Danke auch an Markus, der uns den Bus zur Verf√ľgung gestellt hat und den wir so als Mannschaftsbus nutzen konnten.

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar: Mit drei Siegen konnten wir die Meisterschaft aus eigener Kraft klar machen.

Das ausgegebene Ziel war es aber, einen Auswärtssieg einzufahren, damit wir mit 7 Siegen aus 7 Spielen eine durchweg positive Bilanz haben.

Und so starteten wir auch furios in die Einzel.

Andy nach seinem klaren Sieg im Einzel …

Eiko erhält von seinem Sohn wertvolle Tipps zum Ballwurf Рund es klappte!
Gespannte Erwartung bei den mitgereisten Schlachtenbummlern
Die weiblichen Fans entspannten sich bei einem Gläschen Sekt.
Besonderes Lob geb√ľhrt der zuvorkommenden Bedienung.

Alle vier Spiele konnten wir in zwei Sätzen gewinnen. Der Jubel im Anschluss war groß und die ersten Runden Gerstensaft machten die Runde.

Die Einzel spielten: David, Sascha, Andy und Eiko

Bei den anschließenden Doppeln war die Motivation weiterhin hoch.

Ab in den Löwenkäfig zu den Doppeln!

Das 1. Doppel spielten David + Andy (vorne), das 2. Doppel Eiko + Nicolas (hinten)

Auch hier konnten wir mit zwei klaren Siegen einen unter dem Strich deutlichen 6:0 Auswärtssieg einfahren.

David und Andy nehmen die Gl√ľckw√ľnsche zum klaren 6:1 6:0- Sieg entgegen
Eiko und Nicolas klatschen sich nach dem 6:2 6:3- Sieg ab
Die siegreiche Meistermannschaft (v. l. n. r.):
Nicolas Kiefer, Eiko Pfeilsticker, Andreas Schäffer, David Hettel, Sascha Volz

Wir g√∂nnten uns noch weitere Hopfenkaltschalen und f√ľr die Heimreise hatte unser Fahrergespann noch ein gut gek√ľhltes F√§sschen Bier f√ľr uns bereitgestellt.

Super Idee mit dem Bus und der besonderen Tankf√ľllung!

Besten Dank nochmals an die mitgereisten Zuschauer. Gef√ľhlt war es dadurch eher ein Heimspiel als ein Ausw√§rtsspiel.

Eine sehr erfolgreiche Saison ist nun zu Ende. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr eine 6er- Mannschaft melden können und uns so weiterhin mit starken Gegnern messen können.

Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft eigentlich ganz zufrieden …

Gl√ľckwunsch zur Meisterschaft 2019

Bericht:  D. Hettel
Bilder:    K. M√ľller (17), D. Kiefer (4), N. Kiefer (1)