FUSSBALLTENNISTURNIER

Super Stimmung beim Turnier am 23. Juli 2022

Heiss wie Frittenfett waren die Teilnehmer unseres 1. Bietigheimer Fußball-Tennis-Turniers.


Bei super Tenniswetter starteten wir mit unserem bunten Teilnehmerfeld aus ansässigen Vereinen und lustigen Freizeitmannschaften in das Turnier.


Angetreten waren unter anderem Major Men, der FC Biercelona, die Mc-n-Roes, die HSG Hardt mit sogar drei Mannschaften, Joga Bonito, das A-Team, das Team Ganz und unsere bunteste Truppe der BV Dynamo Tresen.

Die Mannschaften ließen sich was
einfallen …


Manuel Ganz (Sportwart für Besonderes) begrüßte die Mannschaften und Gäste, erklärte den geplanten Turnierablauf und wies auf die an der Getränketheke erhältliche „Spezialmischung“ hin


Nach kurzer Einführung wurden die Matches mit Spaß und Ehrgeiz gespielt.


Bei Manuel Ganz (li) und David Hettel (re) liefen die Turnierfäden zusammen

Zahlreiche Zuschauer und sogar ein mitgebrachter Fanclub von Dynamo machten Stimmung und unseren Event zum perfekten Tag.

Klaus untermalte mit Jingles und passender Musik die Spiele …


… und die Pausen wurden mit dem „Pausentee“ und Manu’s „Spezialmischung“ verkürzt


David hatte den Turnierplan bestens im Griff

Manu ruft das Team „Mc-n-Roes“ (TuS Bietigheim) für das Finalspiel auf

Letztlich setzten sich unsere Lokalmatadore Ellen, Andy und Jan als Team „Mc-n-Roes“ in einem spannenden Finale gegen den FC Biercelona durch.


Der dritte Platz ging an das Team um Murilo, die Joga Bonito, welche im kleinen Finale die Sieger der Herzen, den BV Dynamo Tresen, besiegten.

Toll, dass unser Siegerteam die Hälfte des Gewinns an die Jugendkasse spendete – somit haben wir 250.- €, welche wir sinnvoll für unseren Nachwuchs einsetzen werden.

Team „Mc-n-Roes“: Jan Uekermann – Ellen Linsenbolz – Andreas Schäffer

Vielen Dank, allen Sponsoren, Teilnehmern, Helfern und Zuschauern für Eure Unterstützung – es war ein wunderbarer Turniertag an dem alle viel Spaß hatten und der bei ein paar kühlen Getränken, Tanz, Musik und netten Gesprächen erst spät in der Nacht sein Ende fand.


Der eigentliche Gewinner ist das Team:
Danke euch allen!



Bericht: M. Ganz
Fotos: M. Ganz (5), D. Hettel (3), K. Müller (22)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Per Klick lächeln: