VERBANDSRUNDE 2022/KW20

Durchwachsene Ergebnisse

Heimsieg der Damen50-4

Unsere Damen50- Mannschaft hatte den Karlsruher ETV 1 zu Gast.

In den Einzeln konnten unsere Damen eine komfortable 3:1- Führung erarbeiten, sodass „nur“ noch ein Doppel gewonnen werden musste, um den Gesamtsieg sicherzustellen.

Die Einzel spielten: Silvia Linsenbolz, Ulrike Wagner, Hildegard Hettel sowie Doris Matz.


Alsdann teilte man sich die Doppel gerecht auf – das 1. Doppel ging verloren, das 2. Doppel konnte hingegen gewonnen werden.

Die Doppel spielten: Agathe Kopp + Dr. Susanne Markant sowie Silvia Linsenbolz + Marion Peter.


Agathe und Susanne spielten das 1. Doppel

So endete die Begegnung mit einem 4:2- Sieg für unsere Damen. Der 2. Sieg im 2. Spiel – herzlichen Glückwunsch!

Bericht: K. Müller
Fotos: K. Müller




Absage des Spiels der Herren40-6

Aufgrund zu vieler verletzter Spieler musste das Medenspiel der Herren 40 gegen den FC Germania Neureut leider abgesagt werden. Mit nur drei einsatzfähigen Spielern war es nicht möglich, die Spiele bestreiten zu können.

Bericht: J. Uekermann


Herren-6 erleiden Krimi-Niederlage gegen TV Mörsch 1

Es glich teilweise und speziell zum Schluss einem kleinen Krimi, was sich am vergangenen Sonntag auf unserer Tennisanlage beim Spiel der Herren gegen den TV Mörsch bot.

Nach den Einzeln lagen wir 2:4 hinten, erfolgreich in ihren Einzeln waren Andreas Schäffer und Sascha Volz. Geschlagen geben mussten sich Valentin Erdmann, Jan Uekermann, Nicolas Kiefer und David Hettel.

Doch die Hoffnung war noch nicht aufgegeben, dass wir die drei Doppel noch gewinnen könnten. Kurzfristig konnten für die Doppel dann noch Valentin Erdmann und Jan Uekermann durch Dominik Nopper und Thorsten Hatwig ersetzt werden – beide hatten in den vergangenen Medenspielen trotz gesundheitlicher Handicaps eine gute Leistung präsentiert.

Das erste Doppel (Thorsten Hatwig und Nicolas Kiefer) konnten wir dann für uns entscheiden, doch leider gingen die beiden anderen Doppel verloren, so dass wir uns am Ende 3:6 geschlagen geben mussten.


Thorsten (re) und Nicolas (li) gewannen das 3. Doppel


Hey Andy – wie steht’s bei euch?

Die Tabellenführung musste somit leider abgegeben werden – aber schon am kommenden Sonntag besteht die Möglichkeit, dies wieder zu korrigieren.

Bericht: J. Uekermann
Fotos: Th. Kiefer (2); J. Uekermann (1)


Auswärtsspiel unserer Herren60-4

Unsere Herren60- Mannschaft war zu Gast in Karlsruhe beim TC Grünwinkel 1. Es galt, den bösen Geist der bisherigen klaren Niederlagen zu verscheuchen.

Und so sah es nach den Einzeln gar nicht schlecht aus, denn wir konnten die Spiele auf Position 1 mit Norbert Herrmann sowie auf 3 mit Markus Wagner gewinnen und das 4. Einzel mit Wolfgang Vasen ging nur knapp im Match- Tie- Break verloren. Hierbei feierte Markus seinen erfolgreichen Einstand bei den Herren60!


Markus feierte seinen Herren60- Einstand mit einem Sieg


Wolfgang musste sich erst im Match- Tie- Break geschlagen geben


Es stand zur „Halbzeit“ somit 2:2 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Das 2. Doppel mit Bruno Kinberger und Klaus Müller legte mit einem Sieg vor und brachte uns in Führung.


Bruno und Klaus freuen sich über ihren Sieg

In einem wirklich hochklassigen und ausgeglichenen Doppel unterlagen Norbert Herrmann und Markus Wagner denkbar knapp im Match- Tie- Break und so endete das Auswärtsspiel beim TC Grünwinkel unentschieden 3:3. Der erste Punkt in dieser Verbandsrunde war eingefahren – jetzt geht’s aufwärts!


Im 1. Doppel wurde ein tolles Spiel geboten


Peter bestätigt das Remis

Es kamen zum Einsatz: Norbert Herrmann, Peter Linsenbolz, Markus Wagner, Wolfgang Vasen, Bruno Kinberger, Klaus Müller.


So kann’s weitergehen!

Bericht: K. Müller
Fotos: K. Müller (9)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Per Klick lächeln: