TENNIS IN ZEITEN DER CORONAKRISE

Bitte beachtet, dass die nachfolgenden Informationen unverbindlich sind, keinen Anspruch auf Vollständigkeit besitzen, keine Rechtsberatung ersetzen und der jeweils aktuellen Landesverordnung des Landes Baden-Württemberg unterzuordnen sind.

Wir bitten zudem darum, die folgenden präventiven Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus ernst zu nehmen und einzuhalten, denn wir wollen vermeiden, dass:

  • in unserem Verein eine Infektion festgestellt wird oder eine Infektionskette startet,
  • unsere Anlage behördlich geschlossen wird (hier sind mehrere Wochen bis Monate möglich),
  • Tennis wieder aus dem Kreis der für das Startszenario bevorzugten Sportarten genommen wird und damit der Spielbetrieb in unserem Verein wieder zum Stillstand kommt.

AUFENTHALT AUF DER TENNISANLAGE

Vor Betreten der Platzanlage unbedingt mittels luca- App anmelden (QR- Code scannen) oder hilfsweise in die ausliegende Liste eintragen
Beim Aufenthalt auf der Sportanlage gilt: Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport. Hierbei soll der Mindestabstand von 1,5 m möglichst eingehalten werden mit Ausnahme der anzuwendenden Haushaltsregel.
Bei Unterschreitung des Mindestabstands ist das Tragen eines zugelassenen Mund- Nasen- Schutzes verpflichtend
Die Vereinsgaststätte ist geöffnet. Es gelten die ausgehängten jeweils aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln.
Toiletten können genutzt werden
Umkleiden/Duschen bei folgender max. Belegung möglich:
Umkleide 4 Pers.
Dusche 2 Pers.
Es gelten die Hygienevorschriften des Robert- Koch- Instituts

DAS EIGENTLICHE SPIEL

Einzelspiele
Doppel- und Mixedspiele.
Kein Testnachweis erforderlich
Möglichst kontaktarme Begrüßungen!
Kein Shakehand!

INNERE EINSTELLUNG =
KOMMEN -> ABSTAND WAHREN ->
TENNIS SPIELEN ->
UMKLEIDEN/DUSCHEN MÖGLICH ->
GEHEN
CLUBHAUSBESUCH MÖGLICH
(REGELN BEACHTEN)