LK-TURNIER 2019 – RÜCKBLICK

12. – 15. Sept. 2019
AK Herren 40 und Herren 60
Tennisanlage TuS Bietigheim

Es war das erste Mal, dass von der Tennisabteilung ein LK-Turnier durchgeführt wurde.

Solch ein Turnier bedarf gute Vorbereitung und Einsatzbereitschaft der Mitglieder. Im Hinblick auf das Jubiläumsjahr 2020, in dem das 50-jährige Bestehen der Tennisabteilung mit einigen Aktivitäten gefeiert wird, war das Turnier eine gute Gelegenheit, um die Durchführbarkeit einer solchen Veranstaltung zu üben. David Hettel übernahm die Turnierleitung, Sportwart Peter Linsenbolz und Bernd Schätzle standen ihm hilfreich zur Seite.

Gut gemacht!

Geplant waren die Spiele in den Klassen Damen 40, Herren 40 und Herren 60. Für die Herren 60 meldeten sich 16 Spieler an, bei den Herren 40 insgesamt 7 Teilnehmer. Bei den Damen 40 reichte es leider dieses Mal nicht für ein Turnier, da sich zu wenig Spielerinnen angemeldet hatten.

Diashow – Teilnehmer

So startete man am Donnerstag mit der stärksten Gruppe Herren 60. Es wurde im K.o.-System gespielt, d.h. der Sieger einer Begegnung kam weiter. Um den Verlierern die Möglichkeit zu geben, noch ein weiteres Match zu spielen, wurde eine 2. Gruppe aus den Verlierern der ersten Spiele gebildet, die dann in einem kleinen Endspiel ihren Besten ermittelten. Die Herren 40 spielten wegen der geringeren Anzahl von Spielern im Modus jeder gegen jeden. So konnten die Zuschauer spannende und teilweise hochklassige Matches über die 3 Tage verteilt anschauen.

Alle gaben ihr Bestes, um einen Sieg und damit Punkte zur Verbesserung der persönlichen Leistungsklasse (LK) zu erhalten. 

Handicaps und kleine Blessuren konnten die Spieler nicht aufhalten …

Dabei blieben die Spiele immer fair und ohne Streitereien, sodass der Oberschiedsrichter Thomas Zipfel aus Muggensturm nicht ein einziges Mal eingreifen musste.

War der Kampf auch noch so intensiv – danach versöhnte man sich wieder bei einem Weizenbier

Die Endspiele am Sonntag ergaben dann folgende Ergebnisse:

Herren 40: Johannes Gebhart gegen Daniel Katzoreck. Sieger der Partie war Daniel Katzoreck (Leopoldshafen)

Finale Herren 40:
Johannes Gebhart – Daniel Katzoreck

Herren 60: Klaus Kraft gegen Michael Zahn. Sieger der Partie war Michael Zahn (Ottersdorf)

Finale Herren 60:
Michael Zahn – Klaus Kraft

Herren 60 (Nebenrunde): Josef Neumaier gegen Hannes Pfoh. Sieger der Partie war Hannes Pfoh (Langensteinbach)

Finale Herren 60 (Nebenrunde):
Hannes Pfoh – Josef Neumaier

Alles in allem war das Turnier ein Erfolg, einzig die Meldezahlen sind noch ausbaufähig.

David Hettel hatte wirklich sehr gute Arbeit geleistet, alles lief reibungslos und ohne Fehler ab.

Besonders schön war die positive Resonanz und Rückmeldungen der auswärtigen Teilnehmer.

Bei bestem Wetter mit milden Temperaturen war es für die Zuschauer ein kurzweiliger und spannender Event.

Unsere bietigheimer Turnierspieler bekamen reichlich Unterstützung!

Es gab spannende und hochklassige Spiele zu sehen

Die Verpflegung an Getränken, Kuchen und kleinen Snacks war wie immer sehr gut – an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer(innen), die durch ihren persönlichen Einsatz zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Nach Turnierabschluss vergnügte man sich bis spätabends im Clubhaus. Dabei gingen einige Kaltgetränke …
… und Hochprozentiges über den Tresen!

Die Siegerehrung nahm unsere Abteilungsleiterin, Hildegard Hettel, vor.
Gruppenbild für die Presse

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt den Gemeindearbeitern des Bauhofs, sie haben noch einen Tag vor Turnierbeginn einige Sturmschäden an den Plätzen repariert, sodass alle 5 Tennisplätze für die Spiele zur Verfügung gestellt werden konnten. 

Links zu den Ergebnissen:
Turnierseite BTV
Ergebnisse Herren 40
Ergebnisse Herren 60
Ergebnisse Nebenrunde Herren 60

Bericht: L. Fuß
Fotos: K. Müller (48 + 32); L. Fuß (1); H. Hettel (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.