Radtour 2019

Am Samstag, 10. August 2019, fand unsere diesjährige Radtour statt



Treffpunkt war um 10.30 Uhr an den Tennisplätzen.

Allgemeine Begrüßung der Teilnehmer

Von 2 bis 70 Jahren – es waren alle Altersgruppen vertreten

Im Vorfeld ließen die allgemein gut informierten PedalLeaks durchsickern, dass die Tour zunächst in nördliche Richtung führen sollte.

Doch auf dem Weg nach Durmersheim waren einige unerwartete Hindernisse zu überwinden.

Die Sturmschäden waren noch nicht aufgeräumt, sodass umgestürzte Bäume den Weg versperrten

Die Räder mussten über die querliegenden Baumstämme getragen werden

Nach Überwindung dieser Hindernisse „ging“ es nach Durmersheim. Dort wurden einige Radler bei der Fußball- Platzanlage des FC Phoenix aufgenommen.

Begrüßung durch die Radlergruppe aus Durmersheim

Über Mörsch und Forchheim fuhren wir weiter in nördliche Richtung.

Tourführer Theo Fouquet nimmt einen Schluck aus der Pulle

Der jüngste Tourteilnehmer lässt sich vom Opa tragen

Nach der kurzen Pause fuhren wir Richtung Rheinstrandbad Rappenwört

Theo gibt Hinweise für den weiteren Tourverlauf:

„Auf halb eins habe ich für uns alle einen Tisch im Elsternest reserviert“

Bei Daxlanden bogen wir in den Alb- Fahrradweg ein und radelten immer an der Alb entlang, an Schrebergärten vorbei, unter Brücken hindurch und weiter durch die Günther- Klotz- Anlage zur Kleingartenanlage Weiherfeld.

Zur Mittagspause kehren wir in der Kleingartenanlage Weiherfeld im ‚Elsternest‘ ein.

Unsere Fahrräder waren etwas unordentlich geparkt …

Im Schatten von Bäumen und Sonnenschirmen saßen wir an einem schönen großen Tisch

Papa, bestellst du mir ein Stückchen Schokolade zum Bier?

Nachdem wir uns gekräftigt hatten, ging die Tour wieder zurück in südliche Richtung.

Zuvor verabschiedeten wir unsere junge Familie – der jüngste Tourteilnehmer war schon vom Schlaf „übermannt“ worden.

Im Hardtwald machten wir auf der Höhe von Durmersheim nochmals einen kurzen Stopp.

… Gespräch unter 6 Augen

Ein letzter Schluck kurz vor der Heimkehr

Doch kurz vor dem Ziel fanden sie noch einen Umweg zu Uli und Markus zu einem Gläschen Kaltgetränk.

Ein letztes Gläschen am Stehtisch …

Zum Abschluss unserer Fahrradtour kehrten wir in der Bürgerstube ‚Saba‘ in Bietigheim ein.

Die diesjährige Tour war knapp über 40 km lang und war von Theo bestens geplant und geleitet worden

Ein schöner Tag ging zu Ende. Vielen Dank an Tourleiter Theo und bis zum nächsten Jahr!

Bericht: K. Müller
Fotos: K. Müller (26); H. Hettel (10)

Ein Gedanke zu „Radtour 2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.